Sagenhafte Nachtwanderung

"Leuchtfeuer, Legenden und Wahrnehmung in der Dunkelheit"


Abends entfaltet die Hallig einen ganz besonderen Zauber, der tagsüber verborgen bleibt. Dies ist die Zeit, um seine Sinne zu hinterfragen und Mythen zum Leben zu erwecken!
Beschreibung

Diese Exkursion ist eine Nachtwanderung, bei der man vom Lorenplatz bis zum Ausguck wandert, um an der Wasserkante Wind, Meer und Vogelstimmen mit allen
Sinnen wahrzunehmen.
Durch die Dunkelheit ist der Sehsinn eingeschränkt und bei z.B. Fühl- und Farbwahrnehmungsübungen eröffnen sich ganz neue Perspektiven.
Begleitend dazu werden z. B. Leuchtfeuer erklärt und Sagen aus dem Wattenmeer erzählt.
Diese Führung verbindet naturwissenschaftliche Grundlagen mit regionalen Besonderheiten und eingängigen Geschichten.

Referent

Nationalparkbetreuer der Schutzstation Wattenmeer

Kosten

Zur Unterstützung unserer anerkannt gemeinnützigen Naturschutzarbeit bitten wir am Ende der Veranstaltung um eine Spende von 5 Euro / Erwachsenem und 2,50 Euro / Kind

Termin

30. April 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Anmeldung erforderlich

Treffpunkt

Lorenplatz
Lorenplatz
25863 Langeneß

Karte

Kontakt

Stationsleiter Stationsleiter

Telefon

04684 216

Diese Veranstaltung findet statt im Verbund mit:

Veranstaltungen

24.07Wattführung
28.07Wattwanderung nach Oland