Naturkundliche Wattwanderung zur Hallig Nordstrandischmoor

 

Zur Gemeinde Nordstrand gehört die Hallig Nordstrandischmoor oder, wie die Hallig von den Einheimischen genannt wird, Lüttmoor. Die etwa 1,9 Quadratkilometer große Hallig ist die jüngste Hallig in Nordfriesland und ein Bruchstück der während der Sturmflut 1634 untergegangenen Insel „Strand“, aus welcher Nordstrand und Pellworm hervorgingen.

Auf der Hallig gibt es vier Warften, wird derzeit von 18 Menschen bewohnt und hat neben einer Gaststätte für die Besucher, eine Grund- und Hauptschule, eine Kirche, einen Schiffsanleger und den Lorenbahnhof. Nordstrandischmoor ist über einen Lorendamm mit dem Festland verbunden, der den Einwohnern das Erreichen des Festlandes sehr erleichtert. Denn mit der Lore werden nicht nur Nahrungsmittel, sondern auch Schafe, Trecker und Übernachtungsgäste transportiert.

Gerade im Juli und August, wenn der Halligflieder blüht, wird die gesamte Hallig violett durchzogen. Dieses Naturspektakel sollte man sich nicht entgehen lassen!

 

Wattwanderungen zur Hallig

 

Zusammen mit der Schutzstation Wattenmeer Nordstrand können Sie die Hallig Nordstrandischmoor zu Fuß durch das Watt erreichen. Während der etwa 3,5 km langen Wattwanderung lernen Sie nicht nur einiges über die Hallig, sondern auch über die Bewohner rund um die Hallig, wie den Wattwurm, die Strandkrabbe und die Wattschnecke. Natürlich ist auch genug Zeit, um in den Gasthof „Halligkroog“ einzukehren.

 

Die Wattwanderstrecke zur Hallig ist keine Anfängerroute. In Bayern gibt es Berge, um sich körperlich auszulassen, wir haben Schlickwatt! Die Strecke ist körperlich sehr anstrengend und nicht für Anfänger sondern für echte Abenteurer gedacht!

 

 

Wattwanderungen werden regelmäßig in der warmen Jahreshälfte angeboten, schauen Sie bitte  in die Terminübersicht. Gerne können Sie auch eine Wattwanderung für eine Gruppe ab zehn Personen unter folgender Telefonnummer buchen: 04842 / 519. Wir freuen uns auf Sie!

 

Hier geht es zurück zur Übersicht.

Ab in den Schlick…
…entlang des Lorendamms…
..um zur Halligfliederblüte…
… auf der Warft zu zu sein!