NDR: die nordstory - Watt!

Ebbe und Flut im ewigen Wechsel. Für ein paar Stunden täglich entblößt die Nordsee ihren Boden, und dann kommt das Wasser zurück. Das schleswig-holsteinische Wattenmeer ist Weltnaturerbe - kostbarer Lebensraum für Tiere und Pflanzen, eine Region von einzigartiger Schönheit im Rhythmus der Gezeiten.

 

Dieses Stück Wildnis braucht Beschützer: Menschen wie Rainer Schulz von der Schutzstation Wattenmeer, ein Überzeugungstäter im besten Sinne. Schon als Schüler hatte er zwei Leidenschaften: Umweltschutz und Fotografie. Nun betreut er "BuFDies" (Bundesfreiwilligendienst) und "FÖJler" (Freiwilliges Ökologisches Jahr) an der Westküste, er leitet Fotoseminare, Landart-Workshops und Exkursionen rund um den berühmten Leuchtturm Westerheversand.

Weitere Themen u. a. Versorgungsfahrt zum Vogelwart auf Trischen und Besuch der Seehundstation Friedrichskoog.

 

Sendung vom 27.2.2015, 20:15 - 21:15