"Meine Traumreise" - Im Freiwilligendienst auf der Hallig

Im Sommer 2016 begleitete ein Fernsehteam die Münchenerin Anastasia von Wachter in ihrem sechsmonatigen Bundesfreiwilligendienst auf Langeneß. Heraus kam dabei die schöne Sendung "Meine Traumreise auf die Hallig", die zurzeit wieder in der Mediathek zu sehen ist. Beeindruckend ist noch immer, wie Anastasia schon nach kurzer Zeit ein breites Spektrum von Aufgaben erledigte, - von der Vogelzählung und der Müllkartierung bis hin zur Betreuung der Nationalpark-Ausstellung, Wattwanderungen mit Gruppen und dem Hausmeister-Job im Seminarhaus.