Das Watt fängt hinter Rendsburg an

25 jähriges Dienstjubiläum bei der Schutzstation Wattenmeer

03.04.2008

Ihr 25 jähriges Dienstjubiläum feierte Hannelore Neumann, Büroleiterin der Schutzstation Wattenmeer am 01.April 2008 in Rendsburg. Johann Waller, stellvertretender Vorsitzer aus Burg/Dithmarschen überbrachte die Glückwünsche des Vorstandes: "Frau Neumann ist eine unserer ersten hauptamtlichen Mitarbeiterinnen. Sie kam zu uns, als die Verwaltung der Schutzstation noch in den Praxisräumen unseres Vorsitzer Gert Oetken in der Königstraße ansässig war. Nach dem Umzug der Geschäftsstelle in die Grafenstraße 23 prägt Frau Neumann nun seit einem Vierteljahrhundert die Fortentwicklung des Vereins."

 

"Mit ihrem einfühlsamen und umsichtigen Arbeitsstil führt Neumann als Büroleiterin die zentrale Schaltstelle der Schutzstation. Souverän lenkt und koordiniert sie den Einsatz des Mitarbeiterteams." würdigt Waller die Jubilarin. "Besonders im nicht immer einfachen Umfeld eines Vereins mit vielen Ehrenamtlichen hat sie viel Fingerspitzengefühl und Umsicht bewiesen. Dafür gebührt Frau Neumann, die sich so umfassend mit der Vereinsarbeit identifiziert, unser aller herzlicher Dank und besondere Anerkennung."

 

Zu den Aufgaben von Neumann gehört u.a. das gesamte Buchungs- und Finanzwesen der Naturschutzgesellschaft mit den dazugehörigen Antrags- und Abrechnungsformalitäten. Seit mehreren Jahren leitet sie auch die Verwaltung der FÖJ-Trägergemeinschaft am Nationalpark Wattenmeer, die den Einsatz von jungen Menschen im Freiwilligen Ökologischen Jahr koordiniert.