Dieter Harrsen, Preisträger der Goldenen Ringelgansfeder 2008

Anlässlich der Eröffnung der elften Ringelganstage in der Biosphäre Halligen wurde dem Landrat des Kreises Nordfriesland, Dieter Harrsen am 19.04.08 die Goldene Ringelgansfeder für seine Verdienste um die Biosphärenregion verliehen.

20.04.2008

Gert Oetken, Vorsitzer der Schutzstation Wattenmeer: "Der Vorstand der Schutzstation Wattenmeer gratuliert Herrn Harrsen besonders herzlich zu dieser Auszeichnung. Ich hätte Dieter Harrsen, meinem Nachfolger als Preisträger meine Glückwünsche gern persönlich überbracht und seine Verdienste gewürdigt. Leider bin ich durch einen längeren Krankenhausaufenthalt dazu derzeit nicht in der Lage."

 

"Dieter Harrsen hat in seiner Zeit als leitender Verwaltungsbeamter des Amtes Pellworm entscheidend dazu beigetragen, dass die Halligen zur Entwicklungszone der UNESCO- Biosphärenregion geworden sind" , so Oetken weiter. "Er hat durch seine überzeugende Art Vorbehalte vor Ort aus dem Weg geräumt und weitsichtig die Vorteile der Biosphärenregion für Mensch und Natur gleichermaßen erkannt. Hierbei ist er nicht müde geworden, die Biosphärenidee einer Naturlandschaft, in der nachhaltiges Wirtschaften mit Wahrung der regionalen Identität verknüpft ist, in den Köpfen der Menschen zu verankern."

 

"Dieter Harrsen ist stets ein verlässlicher Partner gewesen. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der langjährigen, guten Zusammenarbeit mit ihm und hoffen, dass sich diese in Zukunft noch weiter vertiefen wird. Das Auswahlgremium hat mit der diesjährigen Goldenen Ringelgansfeder eine gute Wahl getroffen," sagt Oetken abschließend.