Für Kurzentschlossene: Deutsch-Dänische Wattenmeer-Ferien in der Tondermarsch und auf Römö

19.06.2008

Ein echtes Wattenmeer-Abenteuer bietet die International Wadden Sea School (IWSS) gemeinsam mit dem T¿ndermarsk Naturcenter für Jungen und Mädchen im Alter von 12-13 Jahren vom 28.7. bis 1.8.2008 im südlichen Dänemark an. Zusammen mit dänischen Kindern der gleichen Altersstufe erkunden die Teilnehmerinnen die Landschaft der Tondermarsch und der Insel Römö zu Wasser, zu Lande und auf dem Meeresboden. Auf dem Programm stehen neben Paddeln, Radfahren und Wattwandern jede Menge spannende Entdeckungsreisen in die Natur und das Leben unter freiem Himmel.

 

Die Freizeit findet als "Wanderlager" statt. Nach zwei Nächten auf einem einfachen Zeltplatz in der Nähe von Tondern radelt die Gruppe auf die Insel Römö, wo sie zwei weitere Nächte campieren wird. Neben hautnahen Naturerlebnissen entdecken die deutschen und dänischen Kinder die Gemeinsamkeiten und Unterschiede des Lebens an der dänischen und deutschen Wattenmeerküste.

 

Die Verständigung findet in deutscher und dänischer Sprache sowie - wenn die Vokabeln einmal fehlen - mit Händen und Füßen statt. Die Teilnahmegebühr für die 5-tägige Freizeit beträgt 130Û, darin enthalten sind die Kosten für die Übernachtung, Verpflegung, Fahrradmiete, alle Programmpunkte und Rundum-Betreuung durch erfahrene Gruppenleiter. Die Freizeit beginnt und endet am Bahnhof in Tondern. Ab und bis Husum wird eine gemeinsame Bahnfahrt der deutschen TeilnehmerInnen angeboten (Kosten im Preis enthalten). Anmeldeschluss ist der 10.7.2008.

 

Weitere Infos und Anmeldeunterlagen unter www.iwss.org oder 04841-668545.