Gesucht: Vogelwart/Vogelwärterin in Keitum (Sylt) für die Saison 2019

Nationalpark-BetreuerIn im Weltnaturerbe Wattenmeer

16.10.2018

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Betreuung des Gebietes inkl. der vorgelagerten Sandinseln und der naturkundlichen Bildungsarbeit. 

 

Zu den Aufgaben gehören: 

-        Beobachtung des Vogelzugs, zweiwöchentliche Springtidenzählungen der Wat- und Wasservögel 

-        Erfassung des Brutvögelbestandes im Frühjahr/Frühsommer 

-        Naturkundliche Führungen ins Watt für Kinder und Erwachsene sowie Ornithologische Führungen

-        Gebietsbetreuung

 

Zur Gebietsbetreuung gehören Kontrollgänge, Überwachung des Gebiets, Aufstellen von Schildern u.a. kleine handwerkliche Arbeiten. Du bist Zuständig für das aktuelle Geschehen im Gebiet. Du arbeitest im Team zusammen mit den Kollegen(in) aus Morsum (etwa 6 km mit dem Rad), Rantum (etwa 6,5 km mit dem Rad) und Hörnum sowie der hauptamtlichen Stationsleitung auf Sylt und den KollegInnen in Husum. 

 

Die Unterkunft erfolgt im alten Schöpfwerk, welches Anfang 2018 grundsaniert wurde. Im EG ist eine öffentliche Toilette und eine kleine Ausstellung über die Geschichte des Gebäudes untergebracht. Im OG befindet sich eine kleine Vogelausstellung. Das Gebäude verfügt über eine Kochgelegenheit, einem kleinen Kühlschrank, Heizung, WC und eine Dusche. Eine Photovoltaik-Anlage versorgt die Beleuchtung und dient zum Aufladen eines Handys sowie anderer Kleingeräte. Das Schöpfwerk steht am Deich an einer beliebten Fahrradfahrstrecke, so dass bei gutem Wetter zahlreiche Urlauber eine Rast einlegen und Fragen zum Gebiet stellen.

 

Organisation:                           Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer e.V.

Einsatzort:                               Schutzstation Wattenmeer am Schöpfwerk Keitum auf Sylt

Art der Stelle:                           Bundesfreiwilligendienst in Vollzeit (oder ein Pflichtpraktikum)

Themenbereiche:                    Natur- und Artenschutz, Ornithologie, Umweltpädagogik, Meeresschutz

Aktivitäten:                               Öffentlichkeitsarbeit mit Führungen und Informationsgesprächen, Praktischer Naturschutz, Kartierungen, Handwerkliche Tätigkeiten, Monatsabrechnungen, Berichte

Angebote:                               Unterkunft, Dienstfahrrad, Versicherung, Arbeitskleidung, Arbeitsgegenstände

Einarbeitung:                           erfolgt durch die Stationsleitung, die Sylter BFDs + FÖJs sowie ein Seminar

Fortbildungen:                         13 Seminartage für Teilnehmer unter 27 Jahren

Vorkenntnisse:                        keine notwendig, ornithologische Kenntnisse wünschenswert

Zertifikate:                               Zeugnis, Praktikumsbestätigung

Bezahlung:                              ca. 300 € pro Monat

Vorraussetzungen:                   Selbstständiges Arbeiten, Organisieren des eigenen Tagesablaufs, Fahrradfahren und Freude am Umgang mit Gästen

Altersgrenzen:                         20 — 75

Start:                                       15.03.2019

Dauer:                                     möglichst 7 Monate (bis 14.10.19) bzw. nach Absprache

Bewerbungsfrist:                      15.11.2018

Weitere Informationen:             www.schutzstation-wattenmeer.de/unsere-stationen/keitum-sylt/

Bewerbungsvordruck

Bitte Fragen und schriftliche Bewerbungen an:                    

Christof Goetze

Hafenstraße 3

25813 Husum

Telefon: 04841 668530

Email:   [email protected]

www.Schutzstation-Wattenmeer.de

In der 2018 eröffneten Naturschutzstation Altes Schöpfwerk...

...ist der Vogelwart in einer gemütlichen Stube untergebracht.

Die Schutzgebiete sind gut mit dem Fahrrad zu erreichen.

Zu den Aufgaben gehört auch die naturkundliche Bildungsarbeit im Watt.