Fressen und gefressen werden - Aquarientierfütterung in der Arche

Fütterung der Aquarientiere in der Nationalpark-Ausstellung der Schutzstation Wattenmeer die "Arche Wattenmeer" in Hörnum/Sylt


In der Nordsee leben rätselhafte Wesen. Kaum zu glauben, dass diese schöne Seeanemone eigentlich ein ziemlich hungriges Blumentier ist.
Beschreibung

Sind Seepocken ansteckend? Ist die Aalmutter wirklich die Mutter vom Aal? Kann der Seeskorpion stechen?
Im Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer leben erstaunliche Tiere. Lernen Sie in unseren Aquarien Fische, Krebse oder die seltsamen Blumentiere aus der Nordsee vor Sylt kennen!
Bei der Fütterung kommen auch verborgen lebende Tiere zum Vorschein.
Diese Veranstaltung ist ein besonderes Erlebnis in ihrem Urlaub!

Hinweis

ACHTUNG: BITTE AUSSCHLIEßLICH MIT ANMELDUNG!!! Tel: 04651 881093

Kosten

6 EUR pro Erwachsene (mit Gästekarte) und 3,50 EUR pro Kind.

Termin

17. März 2018
Beginn: 15:00 Uhr

Treffpunkt

Arche Wattenmeer
Rantumer Straße 33
25997 Hörnum

Karte

Kontakt

Stationsteam Hörnum

Telefon

0 46 51- 88 10 93

Telefax

0 46 51 - 83 58 630

Diese Veranstaltung findet statt im Verbund mit:

Unsere nächsten Termine

24.02Bernstein - Das Gold des Nordens
24.02Fressen und gefressen werden - Aquarientierfütterung in der Arche
25.02Wanderung um Sylts stürmische Südspitze
27.02Wattwanderung - Abenteuer Wattenmeer
01.03Piepshow im Watt - Vogelkundliche Führung mit der Schutzstation Wattenmeer
03.03Bernstein - Das Gold des Nordens
03.03Fressen und gefressen werden - Aquarientierfütterung in der Arche
06.03Dem Wattwurm auf der Spur - Wattwanderung für Kinder
07.03Wanderung um Sylts stürmische Südspitze
08.03Strandwanderung vor Hörnum/Sylt

Weitere Termine

Wattwanderungen, Führungen und Vorträge