Fische - von Scholle, Aal und Knurrhahn

Veranstaltung speziell über Fische mit der Schutzstation Wattenmeer, Wyk / Föhr


Oftmals im Sand eingegraben, lebt die Scholle gut versteckt auf dem Meeresgrund.
Beschreibung

Sind Seepocken ansteckend? Ist die Aalmutter wirklich die Mutter vom Aal? Kann der Seeskorpion stechen?

Lernen Sie die faszinierende Unterwasserwelt der Nordsee kennen und erfahren Sie mehr über die Artenvielfalt der Tiere.

Weitere Informationen
 
Kosten

Zur Unterstützung unserer gemeinnützigen Naturschutzarbeit bitten wir um eine Spende (5 EUR/Erw., 2,50 EUR/Ki.)

Termin

27. Februar 2018
Beginn: 16:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr

Treffpunkt

Wattwerkstatt
Badestraße 111
25938 Wyk

Karte

Kontakt

Schutzstation Wattenmeer

Telefon

04681-1313

Telefax

04681-747366

Diese Veranstaltung findet statt im Verbund mit:

Anreise zur Schutzstation Wattenmeer Föhr