Tag der offenen Tür 2017

Am Sonntag, den 07. Mai 2017 haben wir die Öffentlichkeit zu unserem jährlichen Tag der offenen Tür in der Arche Wattenmeer eingeladen. Eintritt war ganztägig kostenlos und es gab Tee, Kaffee, erfrischende Getränke und viele verschiedene selbstgebackene Kuchen gegen eine kleine Spende. Der leckere Kuchen wurde von vielen Seiten gelobt. Hier noch einmal ein Dank an Lund ( www.lund-sylt.de). Bereits um 10 Uhr kamen schon viele Leute, die sich die Aquarientierfütterung ansehen wollten. Klein und Groß staunten wie flink die Meeresbewohner in unseren großen Salzwasseraquarien sich an das Futter machten.
Um 12 Uhr begann bereits die Ausstellungsführung, die die Besonderheiten der Ausstellung herausstellt!  Am Nachmittag traten die Freiwilligen mit selbst zusammengestelltem Musikprogramm auf und sorgten für eine besondere Stimmung. Sie kombinierten Gesang, Geige und Gitarre und beeindruckten den ein oder anderen Gast. 
Die Dünenraupenrallye war fast den ganzen Tag in Aktion; fleißig wurden Rekorde aufgestellt und sich gegenseitig verglichen. Auch unter den Mitarbeiter entwickelte sich ein zusätzlicher Wettbewerb.  Besonders gut kam bei den Kinder das Wattbasteln an, welches zum Beispiel Muschelschalen in Krebse verwandelte! Tolle kleine Kunstwerke wurden geschaffen.
Zum Abschluss bot Nina Furchheim mit ihrem informativen Vortrag zum Thema Meeresmüll interessante und auch erschreckende Einblicke in die riesigen Auswirkungen des Plastikmülls im Meer. Es wurden aber auch einige Praktische Denkanstöße gegeben, was jeder einzelne von uns tun kann und wie das neue Bildungsprogramm der Schutzstation zum umdenken anzuregen versucht.  Wir freuen uns, dass insgesamt knapp 200 Leute den Weg zu uns ins Haus fanden, darunter auch etliche Einheimische was uns besonders gefreut hat! zu Gast!