Wattwanderung auf Sylt - Abenteuer Wattenmeer in Hörnum

Eine wunderschöne Wattführung entlang der Hörnumer Nehrung und den angrenzenden Salzwiesen. Wir betreten gemeinsam den Nationalpark und das Weltnaturerbe Wattenmeer.

06.12.2020 , 10:00 Uhr, Dauer: 02:00 Std.

Treffpunkt: Wird bei Kartenkauf bekannt gegeben , 25997 Hörnum

Entdecken Sie mit uns in rund 2 Stunden den trockengefallenden Meeresboden an den Ufern der Nordsee. Unzählige Muscheln, Schnecken, kleine Krebse oder die geheimnisvollen "Small Five" verbergen sich in Sand und Schlick. Wir holen die Tiere kurz ans Tageslicht und erklären Ihnen etwas zu deren jeweiligen Lebensweisen und erläutern auch, warum das Wattenmeer so wichtig für den Vogelzug ist. Diese Wattwanderung im Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer ist ein ganz besonderes Erlebnis! Kein Gummistiefelverleih. Wenn es die Witterung zulässt, kann man gerne barfuß laufen.

Tickets: Tickets können in der Arche Wattenmeer Hörnum, Touristeninformation Hörnum, an allen weiteren insularen VVK-Stellen sowie online unter https://hoernum.de/de/veranstaltungen/ erworben werden. Der genaue Treffpunkt wird beim Ticketkauf mitgeteilt.


Treffpunkt

Wird bei Kartenkauf bekannt gegeben
25997 Hörnum


Kosten

Der Preis für diese Veranstaltung beträgt für Erwachsene (ab 18 Jahren) 9,00 €, für Kinder (6 bis 17 Jahre) 5,00 €. Bei Familien mit mehr als zwei eigenen Kindern/Enkelkindern sind ab dem 3. Kind dieses und weitere Kinder vom Preis befreit.Kinder vom Preis befreit.

Kontakt

Schutzstation Wattenmeer e.V.
Rantumer Straße 33
25997 Hörnum
Telefon: 04651 881093
E-Mail: hoernum@schutzstation-wattenmeer.de
https://www.schutzstation-wattenmeer.de/unsere-stationen/hoernum-sylt/

Weitere Termine zu Wattwanderung auf Sylt - Abenteuer Wattenmeer in Hörnum

05.12.2020 | 06.12.2020 | 10.12.2020 | 19.12.2020 | 22.12.2020 | 22.12.2020 | 05.01.2021 | 08.01.2021 | 17.01.2021 | 31.01.2021 | 03.02.2021 | 06.02.2021 | 14.02.2021 | 17.02.2021 | 20.02.2021 | 28.02.2021 | 03.03.2021 | 06.03.2021 | 10.03.2021 | 20.03.2021 | 31.03.2021 |


Zurück zur Übersicht