Die Umgebung der Insel

Die nähere Umgebung

Die Marscheninsel Pellworm liegt inmitten der Nordfriesischen Halligen und ist von Nordstrand aus mittels Fähre erreichbar. Von Pellworm aus werden je nach Jahreszeit Ausflugsfahrten zu den Halligen Hooge, Südfall, Gröde, Nordstrandischmoor und Oland sowie zum Norderoogsand angeboten. Außerdem gibt es Wattwanderungen zur Hallig Süderoog.

Die weitere Umgebung

Sehenswürdigkeiten und touristische Ziele in der Umgebung sind:

  • die Badestelle Leuchtturm an der Südseite der Insel
  • die Alte Kirche - das Wahrzeichen von Pellworm
  • die Nordermühle
  • mehrere Biobauernhöfe - Naturkostladen Ütermarkerhof
  • der Energiepark mit Wind- und Sonnenkraftwerk
  • das Rungholdt Museum von Rita und Hellmut Bahnsen
  • das Schifffahrtsmuseum am Hafen
  • das PelleWelle Freizeitbad
  • das Kur- und Gesundheitszentrum
  • großes Kunstgewerbe - von der Töpferei über Galerien zum Schmuckatelier
  • viele gemütliche Cafés und Restaurants
  • die Hallig Süderoog (6,5 km westlich von Pellworm)
  • die Hallig Hooge (8 km nördlich von Pellworm)
  • der Norderoogsand (Bootstour ab Hooger Fähre)

Bitte beachten Sie:

  • Das Vorland am Damm zum Anleger ist ganzjährig als Vogelschutzgebiet gesperrt. Bitte bleiben Sie auf der Straße oder auf den Deichwegen.
  • Das Vorland Bupheverkoog ist den Vögeln vorbehalten. Hier brüten und rasten viele Vögel. Deshalb sollten Sie die Schilder beachten und Binnendeichs entlanglaufen.
  • Hunde sind an kurzer Leine zu halten!
  • Das Drachensteigen nahe der Vorländer stellt eine Störung der Brut- und Rastvögel dar.
  • Das Wattwandern rund um Pellworm ist nicht ungefährlich und Sie sollten ohne Wattführer nicht weiter als bis zum ersten Priel wandern. - Bitte beachten Sie die Schutzzonen rund um Pellworm.