Wattwanderung auf Pellworm mit Schwerpunkt Klimawandel

Was sind die Folgen des Klimawandels für das Wattenmeer? Welche Folgen hat der Meeresspiegelanstieg für die hier vorkommenden Pflanzen und Tiere? Wir suchen bei dieser Wattwanderung nach Antworten.

09.10.2020 , 11:00 Uhr, Dauer: 01:30 Std.

Treffpunkt: Deichaufgang am Leuchtturm , 25849 Pellworm

Das Wattenmeer ist nicht nur Nationalpark, sondern auch UNESCO-Weltnaturerebe. Mit den größten zusammenhängende Wattflächen weltweit ist das Wattenmeer an der Nordsee ein bedeutendes und einmaliges Ökosystem. Doch das Wattenmeer ist durch den Klimawandel und dem damit verbundenen Meeresspiegelanstieg bedroht: Wattflächen, Salzwiesen, Strände und Dünen, sogar ganze Inseln könnten mitsamt ihrer einmaligen Natur verloren gehen. Bei dieser 1,5-stündigen Veranstaltung wollen wir uns mit den Bedrohungen durch den Klimawandel für das Wattenmeer beschäftigen und nach möglichen Auswegen suchen. Bitte achten Sie bei dieser Veranstaltung auf wetterangepasste Kleidung. Von Oktober bis April empfehlen wir Gummistiefel. Sonst gehen Sie am besten barfuß oder mit "Beachies".


Treffpunkt

Deichaufgang am Leuchtturm
25849 Pellworm


Kosten

Der Preis für diese Veranstaltung beträgt pro Person 6,00 € für Kinder (bis 12 Jahre) 3,00 €.

Kontakt

Schutzstation Wattenmeer e.V.
Tammensiel 6
25849 Pellworm
Telefon: 04844 760
E-Mail: pellworm@schutzstation-wattenmeer.de
https://www.schutzstation-wattenmeer.de/unsere-stationen/pellworm/

Weitere Termine zu Wattwanderung auf Pellworm mit Schwerpunkt Klimawandel

24.10.2020 | 03.11.2020 | 24.11.2020 |


Zurück zur Übersicht