Goldregenpfeifer am Klinkerweg

Im Frühjahr kann man auf vielen Wiesen und Äckern im Binnenland die Trupps der Goldregenpfeifer vor ihrem Weiterzug nach Skandinavien  beobachten.

Das Vorland von Westerhever ist eine der seltenen Stellen, an denen die Goldregenpfeifer regelmäßig auch außendeichs zu beobachten sind.

Am 9. April 2015 saßen einige Hundert Vögel direkt auf dem Klinkerweg. Dieser Weg ist im Frühjahr für Wanderer gesperrt, um eigentlich den Nonnen- und Ringelgänsen eine große ungestörte Nahrungs- und Rastfläche zu bieten. An diesem Tag wurde deutlich, dass auch die Goldregenpfeifer solche ruhigen Salzwiesenbereiche gern zur Rast annehmen.

Die Goldregenpfeifer lassen sich oft auch bei unseren vogelkundlichen Führungen beobachten. Mehr hierzu im Veranstaltungskalender.

Goldregenpfeifer vor Westerhever