Bildung für Nachhaltige Entwicklung - BNE

Seit 2005 sind unsere drei Wattenmeerhäuser als Bildungspartner für Nachhaltigkeit zertifiziert. Diese Auszeichnung ist jedoch nicht nur für die drei Häuser von elementarer Bedeutung, sondern der Gedanke der Nachhaltigkeit spiegelt sich im gesamten Vereinswirken wieder.

Nachhaltige Entwicklung“ ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen. 
(Def. der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung 1987)

Ziele der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

  • eine dauerhafte Umweltverträglichkeit
  • eine zukunftsfähige wirtschaftliche Entwicklung
  • eine soziale und globale Gerechtigkeit


Diese Ziele können nur erreicht werden, wenn man den Menschen die nötigen Einstellungen und Kompetenzen (die sogenannte Gestaltungskompetenz) vermittelt, um für künftige Generationen eine lebenswerte Welt zu schaffen. Sie sollen sich mit ihrem eigenen Lebensraum identifizieren und sich ihres Handelns und dessen langfristigen Auswirkungen bewusst werden.

Schutzstation Wattenmeer und BNE

Die Schutzstation Wattenmeer möchte ganz bewusst durch ihre Bildungsarbeit das Bewusstsein der Menschen für den Lebensraum Wattenmeer steigern und die Bedeutung der Vernetzung von Natur, Sozialen Aspekten und Kultur vermitteln. Durch das Erleben der Natur soll nachhaltig Begeisterung für den Lebensraum geweckt und dadurch die Gestaltungskompetenzen unserer Besucher gefördert werden (z.B. sich selbst und andere begeistern können, sich selbst und andere motivieren können, aktiv zu werden oder vorausschauend denken und handeln können).