Wer ist die Schutzstation Wattenmeer?

Die Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer e.V. ist eine private, gemeinnützige Naturschutzvereinigung, die 1962 gegründet wurde. Unser Ziel ist es, Verständnis und Faszination für das Ökosystem Wattenmeer und die Nordsee zu wecken und somit Schutz und Schutzbereitschaft für diese Lebensräume zu erhöhen.

Unser Netzwerk

Der Erfüllung dieser Aufgabe dient ein Netzwerk von 20 Stationen und Informationszentren entlang der schleswig-holsteinischen Nordseeküste und auf den Inseln sowie die Geschäftsstelle im Husumer Nationalpark-Haus mit Wanderausstellung und Info-Mobil. In unseren Nationalpark-Seminarhäusern auf Hallig Hooge, Hallig Langeneß und Westerhever haben Gruppen zudem die Möglichkeit, den Nationalpark Wattenmeer auch für einen längeren Zeitraum intensiv kennenzulernen.

Einige Beispiele für unsere Naturschutzarbeit:

  • Betreuung von großen Flächen im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
  • Besucherlenkung zum Schutz sensibler Gebiete
  • Umweltbildung mit Groß und Klein
  • Bewachung von Vogelbrut- und Rastgebieten
  • Schutz der empfindlichen Dünengebiete
  • Robben-, Kleinwal- (Schweinswal) und Vogelschutz

Unsere Mitarbeiter

Bis zu 90 Mitarbeiter sind bei uns tätig. Die meisten davon sind MitarbeiterInnen im Bundesfreiwilligendienst (BFD) sowie dem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ), freiwillige Helfer, Praktikanten und ehrenamtliche Mitglieder. Fachliche Kompetenz und Kontinuität sind durch unsere hauptamtlichen MitarbeiterInnen gewährleistet.