Seminar- und Gruppenhaus Langeneß

Die Gruppenunterkunft der Schutzstation Wattenmeer auf der Hallig Langeneß aus der Vogelperspektive

Naturnahe Unterkunft für große Gruppen

 

Mit 31 Betten bietet das Nationalpark-Seminarhaus Langeneß auch Platz für große Schulklassen, Seminare und Gruppen. Die Unterkunft liegt nur einen Steinwurf vom Wattenmeer entfernt. Bunte Salzwiesen, große Vogelschwärme sowie Siedlungsspuren vergangener Jahrhunderte warten nur darauf, im Rahmen einer Klassenfahrt oder Exkursion erkundet zu werden. Ein vom Stations-Team angebotenes, umfangreiches Bildungsprogramm kann individuell zusammengestellt und gebucht werden.

Vor Ort für Sie da - das Hausteam der Schutzstation!

 

Das Seminarhaus auf der Peterswarf wird ganzjährig von zwei Teilnehmerinnen im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) und einem Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst (BFD) betreut. Im Sommerhalbjahr wird das Stationsteam durch weitere Freiwillige unterstützt. Geleitet werden Seminarhaus und Team seit Dezember 2015 von dem hauptamtlichen Umweltpädagogen Björn Marten Philipps. 

 

Gemeinsam bietet das Hausteam zahlreiche Veranstaltungen für drinnen und draußen an. Wählen Sie ihre Wunschveranstaltungen und sprechen sie ein Veranstaltungspaket direkt mit dem Team vor Ort ab.

Ausgezeichnet

 

Das Nationalpark-Seminarhaus auf Langeneß ist zertifizierte "Bildungseinrichtung für Nachhaltigkeit"!

  

Mit 31 Betten die ideale Unterkunft auch für größere Schulklassen: Das Seminarhaus auf der Hallig Langeneß.
Überzeugungstäter: Zum 7 mal fuhr 2015 der Leistungskurs (LK) Biologie der Sophie Charlotte Oberschule nach Langeneß.
Finanzministerin Monika Heinold besuchte 2016 die Gruppenunterkunft auf der Hallig
Umweltminister Robert Habeck besuchte 2015 das Seminarhaus auf Hallig Langeneß
Im Winter ist das Seminar- und Gruppenhaus der perfekte Ort für ruhige Seminare und Workshops
Rund 15.000 Ringelgänse rasten im Frühjahr im Umfeld des Seminarhauses
Seit vielen Jahren unterstützt der WWF die Arbeit auf Hallig Langeneß personell.