Watt erleben auf Langeneß

Auf Hallig Langeneß bietet die Schutzstation Wattenmeer zusammen mit dem WWF neben Seminaraufenthalten im Nationalpark-Seminarhaus eine Vielzahl von Veranstaltungen an:

  • Kulturgeschichtliche Wattführung im Nordosten der Hallig
  • Wattwanderungen zur Hallig Oland (4 km)
  • "Was fliegt denn da?" Vogelkundliche Führung im Osten der Hallig
  • "Was blüht denn da?" Pflanzenkundliche Führung in die Salzwiese
  • Bernsteinschleifen 
  • Nacht- und Sagenwanderung
  • Verschiedene Vorträge
  • Eine genaue Beschreibungen der Veranstaltungsangebote finden Sie hier. 

Veranstaltungen für Gruppen buchen Sie am besten telefonisch via E-Mail oder unter der Telefonnummer: 04684/216. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!


Gewähltes Thema: Alle

Suchtreffer: 11


DatumThema
24.09.2017
12:00 Uhr
Halligführung - Geschichte, Natur und Leben auf der Hallig
Spaziergang über die Hallig mit einem Nationalparkbetreuer der Schutzstation Wattenmeer
24.09.2017
08:30 Uhr
Wattwanderung nach Oland
Von Hallig zu Hallig
25.09.2017
16:00 Uhr
Die Vogelwelt der Hallig
Lernen Sie die Welt von Ringelgans, Austernfischer und Co. kennen!
25.09.2017
18:15 Uhr
Sagenhafte Nachtwanderung
"Leuchtfeuer, Legenden und Wahrnehmung in der Dunkelheit"
26.09.2017
15:45 Uhr
Was fliegt denn da?
Eine Vogelführung mit Fernglas und Fernrohr
26.09.2017
10:15 Uhr
Wattführung
Mit den Füßen im Schlick, gehen wir den Bewohnern des Weltnaturerbes auf die Spur
27.09.2017
10:00 Uhr
Wattwanderung nach Oland
Von Hallig zu Hallig
28.09.2017
12:00 Uhr
Halligführung - Geschichte, Natur und Leben auf der Hallig
Spaziergang über die Hallig mit einem Nationalparkbetreuer der Schutzstation Wattenmeer
28.09.2017
18:00 Uhr
Sagenhafte Nachtwanderung
"Leuchtfeuer, Legenden und Wahrnehmung in der Dunkelheit"
29.09.2017
14:30 Uhr
Bernsteinschleifen – Das Gold der Nordsee selber gestalten
Wir erfahren viel Interessantes über den Bernstein und seine Geschichte und können selbst ein Stück schleifen (mit der Schutzstation Wattenmeer)
30.09.2017
14:15 Uhr
Salzwiesenführung
Von Queller, Andelgras und Boddenbinse