Einigung zu MSC-Zertifizierung

Naturschutz und Garnelenfischer schließen Zusatzvertrag

08.02.2018

Der Krimi um die MSC-Zertifizierung der Krabbenfischerei im trilateralen Wattenmeer ist Ende November zu einem vorläufigen Ende gekommen. Mit allseitigem Zähneknirschen haben die Naturschutzverbände ihren Einspruch gegen die Zertifizierung zurückgezogen, die Krabbenfischer einen Zusatzvertrag unterschrieben und der Zertifizierer für fünf Jahre das MSC-Siegel verliehen.
Formal gesehen hätten die Naturschutzverbände ihren Widerspruch aufrecht erhalten und den Schiedsspruch eines von MSC benannten Anwalts abwarten können. Leider mischte der Hurrikan „Irma“ in letzter Minute die Karten neu, indem er den in der Karibik wohnhaften „Adjudicator“ aus dem Amt fegte...

Mehr dazu in einem Artikel aus "wattenmeer" Heft 2108-1 

Dateien:
Wattenmeer2018-1MSC.pdf215 Ki