Sonstige Tierklassen

Wunder der Zoologie

Das Leben ist im Meer entstanden, und von jeder großen Gruppe im Tierreich gibt es Vertreter, die hier leben. Viele Tierklassen leben sogar ausschließlich hier. Das Wasser, das Nahrung heranführt, Schadstoffe wegträgt und Nachkommen fast schwerelos verbreitet, lässt im Meer Lebensformen zu, die an Land - umgeben von Luft - undenkbar sind. Daher gibt es in allen Meeren Lebensformen, die für uns "Landtiere" zunächst fremdartig anmuten.

Welches sind die Rätseltiere?

Haben Sie schon mal einen Schwamm gesehen? Nicht zum wischen, sondern einen lebenden aus dem Meer? Und wissen Sie, was Moostierchen sind, und dass sie nicht auf Baumstümpfen hausen? Und dass Seescheiden nichts mit Meerjungfrauen zu tun haben?

Wie leben diese Tiere?

Es gibt verschiedene festsitzende Tiergruppen, die mit unterschiedlichen Techniken Plankton fangen und selber durch Knospung zu mehr oder weniger großen Kolonien oder Tierstöcken heranwachsen. Schwämme sind einfach gebaut und strudeln Wasser durch ihr Hohlraumsystem. Seescheiden tun dasselbe, sind jedoch komplizierter und (fast) unsere Vorfahren. Tentakeln zum Planktonfang sind bei Moostierchen und Nesseltieren mehrmals erfunden worden. Achten Sie einmal auf die verschiedenen "Gewächse" im Meer, die keine Pflanzen sind!

Bestimmungsbuch: DeHaas & Knorr (1990): Was lebt im Meer?

Impressionen