Unsere Naturschutzarbeit vor Ort

In Keitum betreut die Schutzstation den Nationalpark Wattenmeer, der seewärts bei 150m vor dem Deich beginnt. Auf der Insel befinden sich in den Kögen in Sylt-Ost die letzten Brutbestände der Uferschnepfe.

Unsere Arbeit umfasst hier:

  • Schutz des Seevogelrastplatzes „Kleine und Große Sandinsel“ an der Wattseite.
  • Ganzjährige Rastvogelzählungen vom Rantum Becken an bis nach Morsum und im Nössekoog.
  • Brutvogelkartierungen von April bis Juni im gesamten Betreuungsgebiet
  • Gebietsbetreuung in Form von Maßnahmen zur Besucherlenkung
  • Kartierung der Wattbodentiere im März und August
  • Betreuung flexibler Schutzzonen für Robben
  • Aufnahme von Schweinswalsichtungen