Anreise

Normalerweise reisen unsere Hausgruppen mit der Fähre von Schlüttsiel an. Wir würden uns freuen, wenn Sie für Ihre Anreise öffentliche Verkehrsmittel benutzen:

Bis Bredstedt mit der Bahn (www.bahn.de), dann weiter mit dem Bus direkt bis zum Fähranleger Schlüttsiel. Der Bus hält vor dem Bahnhof in Bredstedt und bietet auch genügend Raum für Gepäck. Gruppen müssen sich grundsätzlich vorab anmelden (04671/3003). Das Nationalpark-Seminarhaus Hooge ist ca. 1,5 km von der Fähranlegestelle entfernt. 

Fähre:
Wyker Dampfschiffs-Reederei
Postfach 15 40
25933 Wyk / Föhr
Tel.: 01805-080140
Fax: 04681/80116
www.faehre.de

Anreise mit dem PKW

Fahren Sie auf der B5 von Husum in Richtung Norden und folgen Sie hinter Bredstedt der Abfahrt in Richtung Schlüttsiel. Sie werden über die Beschilderung (Fährsymbol und "Halligen") zum Anleger in Schlüttsiel geleitet. Privatfahrzeuge können auf einem gebührenpflichtigen Parkplatz in Schlüttsiel abgestellt werden.

Fähre Schlüttsiel-Hooge (Hin- & Rückfahrt)

Erwachsene: ......................................................14,30 €/Person
Gruppe ab 20 Personen: .....................................12,40 €/Person
Jugendliche.........................................................7,15 €/Schüler

Gruppe ab 20 Personen.......................................9,20 €/ Schüler

Charterschiff MS „Seeadler“

Um zeitlich unabhängiger zu sein, besteht auch die Möglichkeit, ein Sonderschiff für die An- und Abreise zu chartern:

Halligreederei Heinrich von Holdt, Neuer Weg, 25842 Ockholm, Tel. 04674/1535, Fax 04674/378, Handy 0170/7719994, mail@seeadler-hooge.de

Gepäcktransport

Das Nationalpark-Seminarhaus Hooge ist ca. 1,5 km vom Anleger entfernt. Bei der An- und Abreise kann ein Gepäcktransport erfolgen (Voranmeldung beim Hausleiter erforderlich, kostenpflichtig).

Fahrradvermietung

Es besteht die Möglichkeit, auf Hooge Fahrräder zu mieten.
Vermieter: Hanna und Jürgen Diedrichsen, Tel. 04849/ 224

Wichtiges

Die Abfahrtzeiten der Schiffe erfordern die Einhaltung abgestimmter Termine. Daher muss der Wechsel unserer Gäste im Haus gut organisiert sein. Bitte stimmen Sie frühzeitig ihre Ankunfts- und Abreisezeit mit uns ab. Anreise ist um 17:35 Uhr mit der Fähre von Schlüttsiel, Abreise um 08:00 Uhr von Hallig Hooge nach Schlüttsiel. Nur so lassen sich Überschneidungen und damit Problemsituationen vermeiden. Bei Landunter (das kann im Frühjahr, Herbst und Winter bei besonders stürmischen Westwindlagen geschehen) kann das Nationalpark-Seminarhaus Hooge kurzfristig nicht erreicht werden. Am besten rufen Sie kurz vor der Anreise im Nationalpark-Seminarhaus Hooge an (04849/229).
Autos und andere Motorfahrzeuge von Gästen sind auf Hallig Hooge vor allem aus ökologischen Gründen nicht erwünscht.
Nach der Ankunft im Nationalpark-Seminarhaus Hooge erfolgt die Begrüßung und die Vorstellung durch das Hausteam sowie die Besprechung der Hausordnung.

Einkauf und Verpflegung

In unmittelbarer Nähe zum Nationalpark-Seminarhaus Hooge gibt es auf der Hanswarft einen gut sortierten, kleinen Lebensmittelmarkt. Wir empfehlen allen Gruppen, beim Halligkaufmann einzukaufen, um dessen Existenz zu stützen. Da die Waren nicht in „Gruppenmengen" vorrätig sind, ist es unerlässlich, alle Lebensmittel (auch Bioprodukte) für Ihren Aufenthalt bitte bis mindestens 10 Tage vor der Anreise zu bestellen (Dienstags muss die Bestellung bis 9.00 Uhr erfolgt sein):

      Halligkaufmann EDEKA
      Inh. Herr Lars Sönnichsen                                   
      Hanswarft                                  
      Tel./Fax 04849/ 290                                        
      www.halligkaufmann.de                                

Öffnungszeiten: (1.5.-31.10.) : Mo-Fr: 8-18 Uhr; Sa: 9-15 Uhr; So: geschlossen

Weltladen:

Die Schutzstation Wattenmeer führt in Kooperation mit der Kirchengemeinde Hallig Hooge einen Weltladen. Sie können die Waren von dort gerne per Bestellformular zwei Wochen vor Ihrer Anreise bei uns bestellen.
Das Bestellformular finden Sie hier.

Regionale Produkte:

Nach vorheriger Absprache sind auf dem Bauernhof von Hartwig Binge auf Middeltritt regionale Produkte erhältlich, u.a. können Wurst- und Fleischwaren sowie Honig eingekauft werden.

Tel.: 04849/ 208

Mitgebrachte Verpflegung:

Bei mitgebrachter Verpflegung achten Sie bitte schon beim Einkauf darauf, dass
möglichst wenig Verpackungsmüll anfällt.

Cateringservice:

Alternativ zur Selbstverpflegung kann für Gruppen auch ein externes Catering organisiert werden. Informieren Sie sich darüber möglichst frühzeitig beim Hausleiter (Tel: 04849/ 229).

Hausordnung

Wir bitten, die Einhaltung der Hausordnung zu gewährleisten. Insbesondere bitten wir Sie, auch wenn eine Endreinigung des Hauses im Preis inbegriffen ist, um eine aktive Mithilfe bei der allgemeinen Pflege und Sauberkeit des Hauses. Am Tage der Ankunft werden die MitarbeiterInnen unseres Hausteams mit Ihnen diese Hinweise und Regelungen besprechen.

Haustiere

Aus vielerlei wichtigen Gründen können Haustiere in das Nationalpark-Seminarhaus Hooge nicht mitgebracht werden.

Post und Bank

Einen Geldautomaten gibt es nicht auf der Hallig. In den Sommermonaten kann i.d.R. Mo, Di, Do u. Fr. von 10.00–11.00 Uhr im Büro der Volksbank-Raiffeisenbank Husum auf der Backenswarft Geld bezogen werden (E-Cash). Es empfiehlt sich jedoch grundsätzlich, ausreichend Bargeld mitzunehmen.

Reiseausrüstung

Als Motto gilt:
Auf Hooge gibt es kein schlechtes Wetter - allenfalls unzweckmäßige Kleidung.

Daher sind wichtig:
-    warme, wetterfeste Kleidung
-    Regenzeug
-    Gummistiefel und im Bedarfsfall Schuhzeug für Wattwanderungen
-    Hausschuhe bzw. leichte Schuhe fürʼs Haus
-    Handtücher (bitte unbedingt mitbringen!)
-    Bettwäsche (Laken, Kissen- und Bettbezug - kann gegen eine          Gebühr von 5,-€ im Nationalpark-Seminarhaus ausgeliehen 

     werden), Schlafsäcke sind nicht erlaubt.
-    Fernglas
-    Taschenlampe
-    Platz im Koffer für Strandfunde
-    Fotoapparat
-    Sonnenschutz
-    persönliche Medikamente

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie auch bei unseren Partnern:

Impressionen