Schutzstation Wattenmeer - Anwalt für einen Lebensraum

Watt erhalten

Das Wattenmeer ist ein faszinierender Lebensraum. Die Schutzstation Wattenmeer setzt sich seit 1962 als unabhängiger Verein für seinen Schutz ein.
Zurzeit versuchen unsere Freiwilligen- und Mitarbeiter-Teams, die Schutzgebietsbetreuung im Weltnaturerbe trotz widriger Bedingungen aufrecht zu halten.

Watt erleben

Watterlebnis gibt es zum Schutz vor dem Corona-Virus zurzeit nur online hier und auf unserer Facebook-Seite.

Per Mail erhalten Sie auch regelmäßig den kostenlosen
E-Mail-Newsletter.



Watt entdecken!

Unterwasserwelt im Wattenmeer!
Nationalpark-Themenjahr 2020

In der Tiefe des Wattenmeers leben faszinierende Tiere, die man selten zu Gesicht bekommt. Vielleicht können verschwundene Arten sogar in das Weltnaturerbe zurückkehren. Mehr auf unserer Sonderseite.

Meer erforschen

Um den ökologischen Zustand des Wattenmeeres kompetent beurteilen zu können, wirkt die Schutzstation an verschiedenen wissenschaftlichen Beobachtungsprogrammen mit: Zählungen der Rast- und Brutvögel, der Wattbodentiere, Meeressäugermonitoring und Beobachtungen von Strandverschmutzungen.

Meer machen

Mal die Natur und unsere Arbeit von einer ganz anderen Seite kennen lernen? Kein Problem, wir suchen immer fleißige Hände und Köpfe, die uns in den verschiedensten Bereichen unterstützen. Du hast Lust auf ein Semester im Watt, einen BFD oder ein FÖJ? Oder sollen es einige Naturschutztage im Urlaub sein? Für jeden ist etwas dabei.

 

 

Meer unterstützen

Du findest unsere Arbeit toll und willst diese unterstützen? Kein Problem; werde Fördermitglied oder trage zum Schutz einer weltweit einmaligen Naturlandschaft durch eine Spende bei. Lieber willst du für ein spezielles Projekt spenden? Auch das ist bei uns möglich. Schau dir unsere Spendenprojekte an.