Was ist eigentlich Gemeinwohl? Dieser zentralen Frage gehen wir vom 27. März bis zum 07. November in unserer aktuellen Sonderausstellung „Die Welt steht Kopf“ im Nationalpark-Haus Arche Wattenmeer auf Sylt nach. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Gemeinwohl-Ökonomie, ein alternatives Wirtschaftsmodell anhand dessen die Welt nachhaltiger und gerechter gestaltet werden kann. Auch dazugehörige Themen wie ein alternatives Geldsystem (Vollgeld-Initiative), die Klimakrise, das Artensterben, direkte Demokratie sowie Cradle2Cradle werden in der Sonderausstellung aufgegriffen.

Und wer konkrete Perspektiven für den eigenen Alltag sucht, dem wird mit der Gemeinwohl-Bilanz ein Bewertungsverfahren vorgestellt, anhand dem es Privatpersonen, Gemeinden, Firmen und Institutionen möglich ist, zu prüfen, inwieweit sie dem Gemeinwohl dienen.

---

Wir danken der Gemeinwohl-Ökonomie-Regionalgruppe SH ganz herzlich für die Unterstützung für dieses Projekt. Unter https://web.ecogood.org/de/sh-nord/ gibt es auch für Interessierte weiterführende Informationen zur Gemeinwohl-Ökonomie!