Nationalpark-Station Büsum Perlebucht

Un­ter den Au­gen der in­te­res­sier­ten Öf­fent­lich­keit er­hielt der Wat­ten­meer-In­fo­con­tai­ner am Bü­su­mer Ba­de­strand am Abend des 14.8.2015 sei­nen letz­ten Schliff. Noch um 22 Uhr lug­ten neu­gie­ri­ge Be­su­cher he­rein, wäh­rend Boh­rer und Stich­sä­ge dröhn­ten und die letz­ten In­fo­ta­feln an die Wän­de ge­schraubt wur­den.

Be­reits im Som­mer 2013 war der Con­tai­ner mit ei­ner pro­vi­so­ri­schen Aus­stel­lung am heu­ti­gen Stand­ort erst­mals auf­ge­stellt wor­den (sie­he "wattenmeer" Heft 2013-3). Leider kam es im fol­gen­den Win­ter zu ei­nem mas­si­ven Was­ser­scha­den, so dass auch die Sai­son 2014 mit ei­ner im­pro­vi­sier­ten Aus­stel­lung be­wäl­tigt wer­den muss­te. Im ver­gan­ge­nen Win­ter wur­de der Raum sau­ber mit Holz ver­tä­felt und nach ei­nem aus­führ­li­chen Pla­nungs­pro­zess mit Hil­fe Ih­rer Spen­den (sie­he Auf­ruf in Heft 2014-2) sowie Unterstützung der Engelbert und Hertha Albers Stiftung und der BINGO!-Projektförderung professionell neu ge­stal­tet.

 

 

 

Die er­for­der­li­che Ei­gen­leis­tung er­brach­ten das Bü­su­mer Frei­wil­li­gen­team und un­ser Aus­stel­lungs­bau­er Rai­ner Bor­cher­ding in zahl­rei­chen abend­li­chen Tisch­ler-Ses­si­ons. Ein herz­li­cher Dank für vie­ler­lei Un­ter­stüt­zung gilt au­ßer­dem Sa­bi­ne Hirsch, Frank Kämmerlein, Mar­tin Knop, Knut Hell­in­ger, Ame­lie Berg und Ge­rald Diek­mann so­wie un­se­rem Gra­fi­ker Chris­ti­an Vla­sak!

Der In­fo­con­tai­ner ent­hält ne­ben Aqua­ri­um und Spül­saum­tisch di­ver­se In­fo­ein­hei­ten zu Na­ti­o­nal­park, Krab­ben­fi­sche­rei, Ge­zei­ten, Wet­ter und Vo­gel­zug. Jede Sta­ti­on ist mit ei­nem in­ter­ak­ti­ven Ele­ment ver­se­hen.

 

Zurück zur Übersicht